Unsere Künstler*innen 2017 – Insight

Dürfen wir vorstellen?

Unsere Künstler*innen 2017:

Insight

Das erste Mal wird es in diesem Jahr auch innerhalb der Uni das ein oder andere zu bewundern und bestaunen geben….

Soundskulptur – 360°Wanderung

Gemütliche Poesie aus Klangbildern und Bildklängen.
Ein Crescendo aus Tinte, eine Collage aus Knistern, ein Beat aus Glasscherben, ein Mosaik aus Stimmen.

Über einen Overheadprojektor dreht sich eine Plexiglasscheibe, angetrieben von einem Dönermotor. Nach und nach geben wir Objekte und Farben auf die Scheibe. Gleichzeitig nehmen wir Sounds auf, die in einer Loopschleife wiedergegeben werden, die exakt so lang ist, wie die Scheibe für eine Umdrehung braucht.

Oder wie Jan Faltz sagt:
“Eine Projektions-Performance die am Siedepunkt der Kreativität den Kunstbegriff erweitert.”

Pressefoto 4 Flyer  Pressefoto 3 Publikum

Pressefoto 2 Aufbau     Pressefoto 1 Live

Kuriositätenkarbinett

Die Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe “Die Reuter-Kids” der KGS-PATTENSEN unter der Leitung von DS-Lehrerin Petra Schmitmeier stellen sich in diesem Jahr die Frage, wer von uns in der heutigen Zeit in der Normalität lebt: Der Mensch, der sich in Sicherheit befindet und sich über kleine Alltäglichkeiten ärgert, immer mehr braucht und immer unglücklicher wird? Der Mensch, der im Krieg lebt, der flieht, der Schlimmstes erlebt? Der Mensch, der in den Krieg zieht, um sich zu spüren, um für anderes oder andere zu kämpfen? Der Mensch, dem alles egal oder alles super wichtig ist?
Um Antworten zu finden werden Sie entführt in unser Kuriositäten Kabinett, denn…”diesen Besuch hier werden Sie nie vergessen, er wird Sie aus den Festungen Ihres sicher geführten Lebens entführen, nichts wird je wieder so sein, wie es war, den Sie werden feststellen, Sicherheit gibt es nicht, Ordnung gibt es nicht, Ihre Wirklichkeit gibt es nicht, Sie gibt es nicht…die Erde dreht sich nicht um Sie, Ihr kleiner Kosmos ist schon lange bedroht. Wir bedrohen Ihren kleinen Kosmos, die Realität bedroht Ihren Kosmos, Sie selbst bedrohen ihn…begegnen Sie der Geschichte des 20. und 21. Jahrhunderts und lassen Sie sich unsere Geschichte erzählen, nehmen Sie sich Zeit, hören Sie zu, fragen Sie nach, schaudern Sie, verzagen Sie, verzweifeln Sie, doch fliehen können Sie nicht…

Kuriositätenkarbinett_2

Kuriositätenkarbinett_3

Kuriositätenkarbinett_1

Fotoausstellung “Perspektivwechsel”

Nach einem Besuch Deiner Eltern sagt die Mutter beim Verabschieden: „Also, ich weiß gar nicht, was Du hast. Hildesheim ist doch ein richtig hübsches Städtchen; mit den imposanten Kirchen, den drolligen Fachwerkbauten und der Rathausplatz ist doch besonders schön.”
„Aber Mutter…” entgegnest Du empört und verschluckst Dich an den Wörtern, die alle zugleich
widersprechen wollen. Und die Moral von der Geschicht': Nimm eine neue Perspektive ein, dann ist auf einmal alles
schön!
In der Fotoausstellung „Perspektivwechsel” hast Du dazu Gelegenheit. Sechs Künstler*innen zeigen Dir ihre Sicht auf den Hildesheimer Himmel, den Boden und versteckte Orte, die Du vielleicht noch gar nicht kennst.

Fotoausstellung

Studi-Projekt “Perspektivwechel Studium?”

Zwei Studierende der Universität Hildesheim begeben sich auf die Suche nach einer Antwort auf die Frage “Perspektivwechsel Studium? Haben dein Studium, das studentische Leben drum herum und die damit verbundenen neuen Mitmenschen dich verändert?” Die Ergebnisse ihrer Umfrage  werden die zwei auf dem diesjährigen Campusfest ausstellen.